Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 

Chronik der Stadtbibliothek Seelow

6. Juli    

1948

Die Seelower Bibliothek wurde gegründet. Sie war

nach dem Krieg die erste Einrichtung dieser Art im damaligen

Kreis Lebus, der sich bis Fürstenwalde erstreckte.

 

1955

Die Bibliothek zog in das Puschkinhaus ein. So wurde das

Gebäude links neben der Adlerapotheke - das sich heute im

sanierten Gewand zeigt - bezeichnet. Hier arbeitete auch ein hauptamtlicher Bibliothekar.

 

1957

Das Kreiskulturhaus wurde fertiggestellt. Wieder hieß es umziehen.

Es gab die erste Club-Bibliothek der Region.

 

 

Bild zur Chronik der Stadtbibliothek

 

1974

Die Mitarbeiter mussten erneut Bücherkisten packen. Da die Räume nicht mehr ausreichten, ging es in die Baracke.

Zwei Drittel des Gebäudes standen der Bibliothek zur Verfügung.

 

1997

Angesichts der abgelaufenen Lebensdauer der Bibliotheksbaracke musste intensiv nach Alternativen gesucht werden.

Es wurden Begehungen durchgeführt und Gutachten in Auftrag gegeben.

Die Idee aus dem ehemaligen Hort der Gesamtschule eine Bibliothek zu machen, war geboren.

 

1998

Die Abgeordneten der Stadt Seelow fassten die Beschlüsse zur

Realisierung der Idee.

 

2. Bild zur Chronik der Stadtbibliothek

3. Januar  

2000

Die Bibliothek öffnete in ihrem neuen Domizil ihre Pforten.

Es stehen mehr als 18.000 Medieneinheiten davon ca.

800 Videos zu Verfügung.

 

 

3. Bild zur Chronik der Stadtbibliothek

 

2003

Die Stadtbibliothek Seelow feiert ihr 55-jähriges

Bestehen mit einer Festveranstaltung in der Alten

Dampfbäckerei Seelow und zahlreichen Veranstaltungen

für Schüler und Jugendliche.

 

2004

Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarungen mit der Grundschule Dolgelin sowie 4 Schulen der Stadt.

 

  • Gymnasium auf den Seelower Höhen
  • Allgemeine Förderschule Seelow
  • Grundschule Seelow
  • Oberschule Seelow
  • Grundschule Dolgelin

 

 

2008

Die Stadtbibliothek feiert im Juni ihr 60-jähriges Bestehen. Im Rahmen der Festwoche vom 23.06. - 27.06.2008 gab es zahlreiche Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Festveranstaltung fand am 27.06.2008, 18.30 Uhr in der Evangelischen Stadtpfarrkirche und der Alten Dampfbäckerei in Seelow statt.

 

2011

 Die Stadtbibliothek Seelow erhält am 15.06.2011 den Namen des international bekannten Schriftstellers Ulrich Plenzdorf.